Archiv 2016

04.11.2016 Funkleistungsabzeichen in Bronze und Silber

Die lange und intensive Vorbereitung hat sich gelohnt, der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen wurde für die Feuerwehr Unken zum großen Erfolg: Fm Andreas Hinterseer ist am Freitag von insgesamt 117 Teilnehmern Landessieger beim Bewerb um das bronzerne Abzeichen geworden.

Die Feuerwehr Unken ist sehr stolz auf seinen Sieger und auch auf die hervorragenden Ergebnisse der Unkner Feuerwehrmänner OFm Florian Juritsch (33. Platz), Lm Andreas Höller (56.) und Bm Thomas Brandmaier (77.).

Auch am zweiten Bewerbstag war die FF Unken erfolgreich: Beim Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber erreichte OFm Thomas Gasteiger den hervorragenden 19. Platz unter 76 Teilnehmern.

Der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen findet alle zwei Jahre bei der Landesfeuerwehrschule in Salzburg statt. Die Teilnehmer müssen dabei ihr Können bei verschiedensten Stationen unter Beweis stellen, etwa Funkgespräche im Sinne der Funkordnung durchführen, Kartenkunde oder das richtige Ausfüllen von Meldezettel.

Die Feuerwehr Unken gratuliert noch einmal allen Teilnehmern zu diesem außerordentlichen Ergebnis!

33013ce05e

33013ce05e

IMG 20161104 WA0005

IMG 20161104 WA0005

IMG 20161104 WA0006

IMG 20161104 WA0006

E28159df4b

E28159df4b

Fotos: FF Unken, LFV Salzburg

 

 

Verfasst von Max am . Veröffentlicht in Aktuelles 2016

Drucken

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.